24.04.2018

Yussef und die Erinnerungsgeister

Yussef ist mit seiner Familie in ein sicheres Land geflohen. Er hat schreckliche Albträume und ist in der Schule oft müde und unkonzentriert. Beim geringsten Anlass gerät er schnell in Streit. Seine Eltern will er nicht mit seinem Kummer belasten. Durch seine Lehrerin findet er Hilfe bei der Psychothera­peutin Frau Ohnsorg.

Unaufgeregt und einfühlsam ermutigt das Buch traumatisierte Kinder, Jugendliche und ihre Begleiter,
sich therapeutischer Hilfe zu öffnen. Auch Yussef wagt sich an die Geister der Vergangenheit heran
und gewinnt allmählich die Kontrolle über die Bilder in seinem Kopf zurück.

Zur Buchseite »

Bilder





Fußzeile:




Von uns, für Sie!