Wissen & Leben

348 Seiten

ISBN:
978-3-86739-108-5
Auflage:
1. Auflage 2015
Preis:
  • D: 24,99 €
  • A: 25,70 €

 


Wie Menschen sind

Eine Anthropologie aus psychotherapeutischer Sicht

Wie entsteht eine beziehungsfähige menschliche Persönlichkeit? Auf der Grundlage seiner psychotherapeutischen Erfahrung geht Gerd Rudolf der Frage nach Wandel und Beständigkeit eines allgemein gültig scheinenden Menschenbildes auf den Grund.

Das Buch stellt die Essenz einer lebenslangen Auseinandersetzung mit den Vorstellungen vom Wesen, von Eigenheiten und typischen Erfahrungen des Menschen dar. Die Tätigkeit des Autors als Psychotherapeut prägt zwar die Sichtweise, aber das »Ziel… ist kein Expertenwissen, sondern selbstreflexives Wissen, das zum Selbstverständnis ebenso wie zum Verstehen des anderen beiträgt.« Das Ergebnis ist nichts anderes als der Versuch, psychotherapeutische und philosophisch-anthropologische Konzepte einander anzunähern.

Aus dem Inhalt:

• Bilder vom Menschen

• Der animalische Mensch

• Der emotionale Mensch

• Der denkende Mensch

• Das selbstreflexive Denken

• Der religiöse Mensch

• Der moralische Mensch

• Der gesellschaftlich geprägte Mensch

• Der kultivierte Mensch

• Menschenbilder in der Psychotherapie

• Anthropologische Erweiterungen

• Zusammenfassende Betrachtung der Menschenbildaspekte

Blick ins Buch

Autoren

GerdRudolf
Gerd Rudolf

Prof. em. Dr. med. Gerd Rudolf war bis 2004 Ärztlicher Direktor der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg und ist Mitbegründer des Diagnosesystems OPD (Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik) und Sprecher der OPD-Achse »Struktur«. Arbeitsschwerpunkte sind Konzeptbildung, empirische Therapieforschung (psychoanalytische Langzeittherapie), Qualitätssicherung im Bereich der psychodynamischen Psychotherapie.

mehr »

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Anthropologie, Psychotherapie


Fußzeile:




Von uns, für Sie!

Von uns, für Sie!