BALANCE erfahrungen

208 Seiten

ISBN:
978-3-86739-074-3
Auflage:
2. Auflage 2013
Preis:
  • D: 14,95 €
  • A: 15,50 €


Hasenherz und Sorgenketten

Mein Leben mit der Angst

»Hasenherz und Sorgenketten« ist der kluge, genaue aber auch augenzwinkernde Blick einer Frau auf ihr Leben mit einer generalisierten Angststörung. Beate Felten-Leidel berichtet von Phobien, Panikanfällen, Hochsensibilität, von kleinen und großen Ängsten und Sorgen, vom Scheitern aber auch vom Gelingen. Lange Zeit lebt sie mehr oder weniger unbehandelt mit ihrer Angststörung, sucht nach körperlichen Ursachen, versucht es mit Medikamenten. Erst im Alter von 37 Jahren begibt sich die Autorin in psychotherapeutische Behandlung.

Ihren ersten Panikanfall hatte sie bereits mit sechs Jahren. In ihrer Erinnerung ist die Angst während der gesamten Kindheit allgegenwärtig. Die besondere familiäre Konstellationen und das spezielle Klima im Deutschland der Nachkriegszeit waren dabei nicht unwichtig.

Heute kann sie vieles besser verstehen, im Laufe der Jahre wird sie zur Expertin für ihre Ängste. Beate Felten-Leidel gibt mit ihrem Buch Antworten auf viele drängende Fragen, die Menschen mit Ängsten und Hochsensibilität beschäftigen: Wie findet man den richtigen Therapeuten? Die richtige Therapiemethode? Kann mir überhaupt jemand helfen?

Das Buch ist auch ein kleines Plädoyer für die Ängstlichkeit. Ängstliche und hochsensible Menschen, die sich ihrer »Schwäche« schämen und unter ihrer Dünnhäutigkeit leiden, werden sich darin sicher gut wieder finden, aber auch Angst-Opfer, die nicht wissen, wie sie ihre zahlreichen Probleme angehen sollen. Viele Ängste kann man lindern und einige sogar loswerden.

Autoren

BeateFelten-Leidel
Beate Felten-Leidel

Beate Felten-Leidel ist freie Literarische Übersetzerin und Schriftstellerin. Hochsensibilität, Ängstlichkeit und Angststörungen sind ihr seit ihrer Kindheit aus eigener Erfahrung vertraut.

mehr »

Rezension

Aufgrund ihres geschulten Schreibstils lasst sich das Buch leicht lesen. Wer an Angsten leidet, findet hier eine ehrliche Verbundete, die aufzeigt, dass Ängste oft auch Spiegelbild einer phantasievollen, sensiblen Seele sind.

Verena Liebers, Eppendorfer 09/ 2012

Besonders beeindruckend ist die Beschreibung des Prozesses im Umgang mit der Angst, das Kennenlernen und die Begegnung der Angst in direkter Konfrontation während der Therapiesitzungen. […]

Da es immer ein Zufall ist, der einem Menschen im rechten Augenblick das rechte Buch zur Hand gibt, kann man nur vielen Menschen, die unter Angstzuständen leiden, wünschen, dass ihnen ein solcher Zufall mit diesem Buch widerfährt.

Amazon.de, April 2012, 5 von 5 Sternen

Weitere Titel zum Thema

Stichwörter

Hochsensibilität, Krankheitsbewältigung, Angsterkrankung, Angst



Lesermeinungen



Bewertung von
Martina H.

Angst verleiht Schwester
Es ist ein ausgesprochen kurzweiliges Buch, das Beate Felten-Leidel im Balance Verlag veröffentlicht hat. Feinfühlig, humorvoll und spannend erzählt die Autorin, gekonnt der Plot, macht neugierig, bindet uns ein in ihre Geschichte. Ein kluges, aufklärendes, hilfreiches Buch für angstgestörte Menschen und ihre Angehörigen, für Hochsensible und Angsthasen – und für Liebhaber/innen gut erzählter Geschichten.



Was meinen Sie?

... und Ihre Rezension zu diesem Titel


Ihre Bewertung ...












Fußzeile:




Fußzeile:

News

Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Fahrrädern, das seit 2012 durch...

Der Arbeitskreis »Erhalt Bücherei Uerdingen« setzt sich für den Erhalt der Stadtteil Bibliothek...

Die Universität Hamburg startet eine Studie zum Thema: Erwartungen beim Absetzen von...

Von uns, für Sie!

Unser Kundenmagazin Frühjahr 2016 zum Download

Gesamtverzeichnis Erweiterung 2016!

Die zweite Erweiterung unseres Gesamtverzeichnisses beinhaltet alle Titel der zweiten Jahreshälfte 2015 und ersten Jahreshälfte 2016.

Gesamtverzeichnis 2015!

Alle lieferbaren Titel des Psychiatrie Verlags und BALANCE buch + medien verlags in einer Broschüre